Nach einer knapp 8 stündigen Bahnfahrt kamen wir in Peking an. Es war noch nicht sehr heiss in Peking under Smog war daher noch kein Problem. Die Stadt ist riesig. Die Dimensionen sind mit unseren Großstädten nicht zu vergleichen. Man muss nur einmal den Platz des Himmlischen Friedens in seiner gewaltigen Größe gesehen haben und sich vorstellen, dass bei Kundgebungen ueber eine Million menschen aus dem Platz zusammenkommen.

 

Von Peking aus geht es weiter nach Hohote. Dazwischen erfolgt noch eine Besichtigung der Grossen Mauer.

 
 
 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *